Samstag, 22. September 2012

Für Fressen auf dem Tisch bestraft

Heute ist mir was passiert:
Da stellt mir meine Ernährerin doch endlich mal vernünftiges Essen auf das große runde Holz, wo die beiden immer mal dran sitzen. Schick in einer großen Schüssel, so wie sie das selbst für sich immer nutzen, so mit diesem silbernen Metalldingern, die sie sich mit Futter befüllt ins Maul stopfen und Wasser daneben.

Na, die Metalldinger wären nicht nötig gewesen, hab dann erst mal vorsichtig geschaut und geschnuppert und es mir dann schmecken lassen. Hmmm, das war lecker. Nicht das trockene Zeug, was wir sonst immer bekommen. Und warm war das, echt überraschend. Warum sie zwei Schüsseln dort hingestellt haben, weiß ich auch nicht. Vielleicht für Hobbit, oder endlich mal zwei für mich? Bestimmt letzteres.

Nur kam dann meine Ernährerin plötzlich wieder rein und schimpfte ganz laut, so dass ich lieber unter das Holzding verschwunden bin. Dabei schmeckte das doch grad so gut. War auch noch gar nicht fertig. Sie hat dann mit dem männlichen Zweibeiner gemault und dann haben sie beide sogar meine Schüsseln leer gegessen. Blöd.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen